Microsoft Office vom Profi lernen

Schulungen, Seminare und Workshops

Willkommen zu meinen MS Office Seminaren!

Ich helfe Menschen dabei Dinge zu verstehen und umzusetzen, indem ich sie verständlich erkläre.

Ich biete Ihnen Microsoft Office Schulungen, Seminare und Workshops auf einem auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Niveau mit umfangreichen Praxisbeispielen sowie Tipps & Tricks. Die Zertifizierungen als Microsoft Certified Trainer und Office Master sind mir bei meiner täglichen Arbeit sehr hilfreich. Das Leistungsspektrum reicht von Project über Visio, Excel, Excel für Controller, Word, PowerPoint, Outlook, Windows, MS Office sowie MS Office 365 bis VBA (Visual Basic for Applications) – der Programmiersprache der MS Office Anwendungen. Sehr gerne stehe ich Ihnen auch beratend z. B. beim Training on the Job / Floorwalking (Fortbildung am angestammten Arbeitsplatz in einem Unternehmen) oder für Projektarbeiten zur Verfügung.

Passgenaue Trainings für Ihr Unternehmen.

Schulungen, Seminare und Workshops werden bundesweit in modernen Trainings-Umgebungen durchgeführt – auf Wunsch auch in Ihren Räumlichkeiten (Inhouse). Falls Sie über keinen eigenen PC Schulungsraum verfügen, bringen wir die erforderliche Ausstattung für Ihre Mitarbeiter einfach mit. Alle Schulungen werden in Kooperation mit Ihnen flexibel gestaltet und verlässlich durchgeführt. Falls Sie ein Training vermissen sollten, sprechen Sie uns doch bitte darauf an – gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • bedarfsgerechte Trainings für eine passgenaue Fortbildung
  • optimierter Kenntnisstand
  • erhöhter Wirkungsgrad
  • qualifizierte und neu motivierte Mitarbeiter
  • Mitarbeiterbindung an Ihr Unternehmen
  • leistungsstarke Teams

Meine Leistungen

Office Seminare

Professionelle Seminare vom zertifizierten Trainer. Bleibender Lernerfolg durch zielgruppenorientiertes Arbeiten.

Training on the Job

Individuelles Coaching Ihrer Mitarbeiter am eigenen Arbeitsplatz, welches sich an den individuellen Arbeitsprozessen orientiert.

Office 365

Auch zum aktuellen Abomodell der Office Produktreihe biete ich ganzheitliche Seminare, Trainings und Workshops an.

Workshops

Planung, Konzeption und Umsetzung von Workshops für Ihre Zielgruppe. Sämtliche Office Produkte möglich.

Leistungsspektrum

Ich biete Ihnen ein breites Spektrum an professionellen Schulungen und Dienstleistungen an:

  • Office 365 (E-Mail, Kalender, Personen, OneDrive, SharePoint, Planner, Aufgaben, Delve, Video, WordOnline, ExcelOnline, PowerPointOnline. OneNoteOnline, Sway etc.)
  • Visual Basic for Applications – VBA – Automatisierung und Programmierung in Office
  • Microsoft Project
  • Microsoft Visio
  • Microsoft Excel, Excel für Controller und Excel Power Pivot
  • Microsoft Word
  • Microsoft Outlook
  • Microsoft PowerPoint und Präsentationstechniken
  • Microsoft OneNote
  • Microsoft Publisher
  • Microsoft Access
  • Was ist neu in Office
  • OpenOffice / LibreOffice
  • Microsoft SharePoint für Anwender
  • Microsoft Windows 7 / 8 / 8.1 / 10

Zertifizierte Erfahrung

Robert Klingenberg

Ich stehe seit vielen Jahren mit meiner Erfahrung und meinem Knowhow für professionelle Seminare und Workshops.

Qualifikationen

Microsoft Certified Trainer / MCT
Microsoft Certified Professional / MCP
Microsoft Office 2010 Master Specialist
Microsoft Excel 2010 Expert
Microsoft Word 2010 Expert
Microsoft Outlook 2010 Specialist
Microsoft PowerPoint 2010 Specialist
ITIL V3 Foundation Certificate IT Service Management
MCT, MCP, MCPS, MSOE, MSOMS, MSOS

Meine Zertifizierungen

ms_cert_trainer_logo_blk_rgb-1.png
wordexpert-combinedmsoergb_1365-300x78.png
outlookspecialist-combinedmsosrgb_1362.png
office2010masterspecialist-combinedmsomrgb_1368.png
excelexpert-combinedmsoergb_1366-300x79.png
powerpointspecialist-combinedmsosrgb_1360-300x77.png
itil-foundationv3-300x191.png

Schulungsinhalte

1 – Access Grundlagen
Was ist MS Access?
Erstes Arbeiten mit MS Access
Das Menüband
Navigationsleiste

2 – Tabellen
Tabelle in Datenblattansicht erstellen
Tabelle in der Entwurfsansicht erstellen
Daten eingeben und editieren
Daten sortieren und Filter

3 – Feldeigenschaften und Felddatentypen
Felddatentypen kennen lernen
Feldeigenschaften verstehen
Berechnete Felder erstellen
Felder überprüfen (die Feldüberprüfung)

4 – Abfragen
Abfragetypen kennen lernen
Auswahlabfrage erstellen
Kriterien in Abfragen verwenden
Rechnen in Abfragen

5 – Relationale Datenbank – Grundlagen
Was ist eine relationale Datenbank
Daten normalisieren
Beziehungen zwischen Tabellen erstellen
Arbeiten mit referentieller Integrität

6 – Formulare
Arbeiten mit dem Formular-Assistenten
Arbeiten mit der Layout Ansicht
Arbeiten in der Entwurfsansicht
Feldeigenschaften in einem Formular ändern

7 – Berichte
Arbeiten mit dem Bericht-Assistent
Die Entwurfsansicht kennen lernen
Die Layout Ansicht kennen lernen
Bericht formatieren

8 – Extras
Excel-Dateien importieren und exportieren
Access-Objekte importieren und exportieren
Anwendungsparts erstellen
Datensammeln mit MS Outlook

1 – Mehr über Tabellen
Standardeinstellungen für Tabellenformate
Tabelleneigenschaften verändern
Kombinationsfelder erstellen
PivotTables und Pivot Charts

2 – Mehr über Abfragen
Standardeinstellungen für Tabellenformate
Aktionsabfragen kennen lernen
Parameterabfragen verwenden
Abfragen mit Unterabfragen erstellen

3 – Mehr über Formulare
Standardeinstellungen für Formularentwurf festlegen
Geteilte Formulare erstellen
Formulare mit Unterformularen erstellen
In Formularen rechnen

4 – Mehr über Berichte
Standardeinstellungen für den Berichtentwurf festlegen
Sortieren und Gruppieren
Berichte mit Unterberichten erstellen
In Berichten Rechnen

1 – Sicherheitseinstellungen in MS Access
Das Sicherheitscenter kennen lernen
Datenbank-Kennwort festlegen
Packen und signieren
Was sind ACCDE-Dateien?

2 – Mit Makros arbeiten
Ein Makro erstellen & ausführen
Makros mit Bedingungen erstellen
Makros aus Makros aufrufen
Eingebettete Makros und Datenmakros

3 – Erweiterte Kontrollfunktionen
Start-Optionen einstellen
Optionen für den Navigationsbereich festlegen
Eine Makroschaltfläche erstellen
Ereignissen Makros zuweisen

4 – Access-Module
Das Visual Basic-Fenster kennen lernen
Arbeiten mit VBA-Prozeduren
Variable und Konstante
Entscheidungsstrukturen einsetzen

1: Excel Überblick
Das Excel-Anwendungsfenster
Zoom verwenden
Dokumente verkleinern, vergrößern und verschieben
Das Menüband
Die Schnellzugriffsleiste

2: Die Hilfefunktion
Mit der Excel-Hilfe arbeiten

3: Grundlegende Tabellenbearbeitung
Im Tabellenblatt bewegen
Zahlen, Datumsangaben und Text in eine Zelle eingeben
Arbeitsmappen speichern und schließen
Zellinhalte verändern und löschen
Zeilen, Spalten und Tabellenblätter einfügen bzw. löschen
Tabellenelemente markieren
Zwischen Excelfenstern wechseln
Rückgängig / Wiederholen

4: Tabellenstruktur ändern
Spaltenbreite und Zeilenhöhe verändern

5: Grundlegende Zellformatierungen
Schriftgröße und Schrifttyp, Zellausrichtung, Zellenrahmen
Zeilenumbruch (automatisch oder manuell)
Formatübertragung
Dezimalzahlen, Prozentzahlen

6: Mit Formeln arbeiten
Aufbau und Eingabe von Formeln
Relative und absolute Zellbezüge in Formeln verwenden
Die Funktion Summe
Die Funktionen Mittelwert, Minimum und Maximum
Die Funktion Runden, Aufrunden, Abrunden

7: Druckeinstellungen festlegen
Mit der Seitenansicht arbeiten
Seite einrichten
Drucktitel, Kopf- und Fußzeilen

8: Die Diagramme
Diagramme erstellen, Diagramme verschieben und in der Größe verändern
Diagrammtyp ändern
Diagramme formatieren
Diagrammdatenbereich

1 – Tabellen gliedern
Datengruppierung, Teilergebnis

2 – Excel als Datenbank
Der Aufbau einer Datenbank
Sortieren, Benutzerdefiniertes Sortieren und Filtern
Autofilter
Spezialfilter („Erweiterter Filter“)
Datenbankfunktionen

3 – Die Pivot-Tabelle
PivotTable erstellen
Daten gruppieren
Autofilter
Datenschnitt
PivotTable-Tools
Berechnetes Feld einfügen
PivotChart erstellen

4 – Arbeitsmappen effektiv nutzen
Unter anderem Dateityp speichern
Zellbezüge auf andere Tabellenblätter und -mappen verwenden
Tabellenblätter und / oder Zellen schützen
Arbeitsmappen schützen

5 – Große Tabellen bearbeiten
Schnell zu bestimmten Zellen gelangen
Tabellenfenster in Ausschnitte teilen
Zeilen und Spalten fixieren
Zellinhalte suchen und ersetzen

6 – Mit Datum und Uhrzeit arbeiten
Datums- und Zeitangaben eingeben und formatieren
Einfache Zeitberechnungen durchführen

7 – Spezielle Gestaltungsmöglichkeiten
Die Bedingte Formatierung
Benutzerdefinierte Zellformate erstellen
Datenüberprüfung
Die Kommentare
Hyperlinks nutzen

1 – Weitere Funktionen
Funktionsassistent
Die Wenn-Funktion
Verschachtelte Wenn-Funktion
Sverweis und Wverweis
Standardfehlermeldungen
Die Formelüberwachung verwenden

2 – Praxistipps
Die Funktion SummeWenn
Duplikate entfernen
Text in Spalten

3 – Die Zielwertsuche und der Solver
Die Zielwertsuche, Der Solver

4 – Die Szenarien
Szenarien erstellen

5 – Grafiken und Objekte verwenden
Grafiken einfügen und bearbeiten
Formen einfügen
Smart Arts einfügen

6 – Formatvorlagen und Mustervorlagen nutzen
Die Zellenformatvorlagen
Die Excel-Vorlagen

7 – Arbeitsmappen verwalten
Mit den Linkfavoriten schnell auf Ordner zugreifen
Allgemeine Speicheroptionen
Dokumenteigenschaften festlegen
Daten importieren bzw. exportieren

8 – Excel Optionen
Der Bereich Allgemein

9 – Makros
Makro aufzeichnen und ausführen
Makro schrittweise testen
Vorschau auf VBA

1 – Daten konsolidieren und auswerten
Tabellenkonsolidierung vorbereiten
Umsatzzahlen konsolidieren und auswerten
Daten für eine ABC-Analyse aufbereiten
ABC-Analyse mit der Funktion SVERWEIS durchführen
ABC-Analyse grafisch auswerten

2 – Trendberechnungen durchführen
Die Umsatz- und Kostenplanung
Den Umsatz- und Kostentrend entwickeln
Den Kostenplan mit der Funktion TREND berechnen
Trendabweichungen darstellen
Statistische Auswertungen
Umsatzentwicklungen mit dem Szenario-Manager aufzeigen

3 – Kostenrechnerische Analyse
Deckungsbeitragsrechnung (Direct Costing)
Die Break-Even-Analyse (Gewinnschwellenanalyse)
Dynamische Darstellung der Gewinnschwellenmenge ermöglichen
Verkaufspreisänderungen bei der Break-Even-Analyse berücksichtigen
Die kurzfristige Erfolgsrechnung

4 – Abschreibungen und Cashflow berechnen
Grundlagen zu Abschreibungen
Geringwertige Wirtschaftsgüter als Sammelposten abschreiben
Die lineare Abschreibung berechnen
Mit dem Cashflow arbeiten

5 – Kreditberechnungen
Grundlagen der Zinsrechnung
Berechnung verschiedener Verzinsungsarten
Finanzmathematische Funktionen für Kreditberechnungen einsetzen
Die Tilgungsrechnung
Kredit mit einer Ratentilgung berechnen
Kredit mit einer Annuitätentilgung berechnen
Datentabellen für Kreditvergleiche erstellen

6 – Investitionsrechnung
Investitionsarten und -berechnungen
Investitionsdaten zusammenstellen
Die statische Amortisationsrechnung
Die Kapitalwert-Methode
Die dynamische Amortisationsrechnung
Der interne Zinsfuß

Daten effizienter importieren, bereinigen und strukturieren
Import von Textdateien (.txt / .csv)
Daten mit MS Query aus einer Datenbank importieren – ODBC Methode – und Soll-Ist-Vergleich durchführen
Import von Webinhalten
Importieren und exportieren von XML Daten
Basisanalyse von Unternehmensdaten
Autofilter
Erweiterter Filter / Spezialfilter
Spaltenanzahl in Filterung reduzieren
Datenbankfunktionen

Lernziele : Nach Beendigung des Kurses sind Sie in der Lage, durch den Import großer Datenmengen aus einer Datenbank frühzeitig ein Optimierungspotenzial zu erkennen und in der täglichen Excel-Praxis wichtige Zeit zu sparen.
Zielgruppe: Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer, die die grundlegenden Funktionen von Microsoft Excel beherrschen. Durch dieses fortgeschrittene Training lernen die Teilnehmer Excel als Controlling-Werkzeug im betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereich einzusetzen.

Einsatz von Gültigkeitsregeln
Definieren von Zellbereichen als Tabelle, Namen definieren
Daten sortieren
Daten filtern (Auto- und Spezialfilter)
Tabellenauswertungen
Tabellen auswerten durch Teilergebnisse
Daten auswerten mit Hilfe von Formeln (Datenbankfunktionen)
Pivot-Tabellen erstellen und bearbeiten
Selektieren und Gruppieren von Pivot-Daten
Benutzerdefinierte Formeln in Pivot-Tabellen
Datenschnitt
Berechnetes Feld
Zeitachse einfügen (ab Excel 2013)
Auswerten monats-, quartals-, jahresweise
Zusammenfassen von Pivot-Tabellen
Visualisieren mit Pivot-Diagrammen
Ergebnisse nutzen für weitere Berechnungen und Auswertungen
Daten verschiedener Formate importieren und exportieren
Tipps und Tricks

Kurze Wiederholung Grundlagen: Relative, absolute und gemischte Bezüge
Kurze Wiederholung Grundlagen und erweiterte Möglichkeiten
Der Funktionsassistent
Verschiedene Fehlerarten – eigene und fremde Fehler finden
Aufbau von Funktionen
Mathematische Funktionen (RUNDEN, AUFRUNDEN, ABRUNDEN, ABS, MAX, MIN)
Statistische Funktionen (SUMME, ANZAHL, MITTELWERT, HÄUFIGKEIT, MEDIAN, MODALWERT,
STABW, TREND, VARIANZ)
Logische Funktionen (WENN, UND, ODER, ZÄHLENWENN, SUMMEWENN, SUMMENPRODUKT,
WENNFEHLER)
Textfunktionen (LINKS, RECHTS, GLÄTTEN, LÄNGE, TEIL, etc.)
Datumsfunktionen (TAG, MONAT, JAHR, HEUTE, DATUM, WOCHENTAG, etc.)
Uhrzeitfunktionen (STUNDE, MINUTE, ZEIT, etc.)
Matrixfunktionen (SVERWEIS, VERGLEICH, VERWEIS, INDIREKT, SPALTE, ZEILE, etc.)
Finanzmathematik (EFFEKTIV, BW, RENDITE, RMZ (Annuität), ZINS, NOMINAL, etc.)
Einige Beispiel-Funktionen aus den Add-Ins
Überblick der Excel-Funktionalitäten, in denen ebenfalls berechnet wird (z.B. bedingte Formatierung)
Tipps und Tricks

Lernziele: Nach Abschluss dieses Trainings beherrschen die Teilnehmer die Fähigkeit, Excel Funktionen und deren Argumente präzise einzusetzen.
Zielgruppe: Dieses Training richtet sich an Personen, die bereits Erfahrung im Umgang mit Microsoft Excel haben (Grundkurs / Excel LVL 1).

1 – Erste Schritte in Office365

2 – Mail
Erste Schritte – Elemente des Fensters
Eine neue Mail senden
Verbesserte Suchfunktion
Mit Ordern arbeiten
Mail den Bedürfnissen anpassen (Einstellungen)

3 – Kalender
Kalendereintrag erstellen
Kalender freigeben
Kalender Optionen

4 – Personen
Erste Schritte
Gruppen

5 – Skype for Business
Erste Schritte in Skype for Business
Eine Online Besprechung einberufen
Einer Online Besprechung beitreten
Präsentation vorführen
Besprechungen aufzeichnen

6 – OneDrive
Erste Schritte – Dateien hochladen
OneDrive Dateien und Ordner freigeben
OneDrive Dateien synchronisieren

7 – Websites
Erste Schritte – Websites starten
Dokumentbibliotheken
Bildbibliotheken
Kalender
Aufgaben
Diskussionsforen
Listen
Notizbücher
Papierkorb

8 – Yammer
Erste Schritte in Yammer
Interne Yammer Gruppen
In Yammer eine Nachricht senden
Externe Yammer Gruppen

9 – Planner / Aufgaben
Erste Schritte – Aufgaben anlagen
Plan bzw. Gruppe erstellen / löschen
Aufgaben anlegen / zuweisen / erledigen

10 – Delve
Erste Schritte in Delve
Personen
Tafeln / Boards

11 – Share Point Online
Einleitung durch den Trainer Erste Schritte in Share Point Online
Listen erstellen / anpassen
Bibliotheken
Dokumente ein- und auschecken
Dokumente löschen und wiederherstellen

12 – Video
Ein Video öffnen
Ein Video finden
Ein Video teilen
Ein Video hochladen

13 – Word Online
Erste Schritte in Word Online
Ein neues Dokument in Word Online anlegen
Gemeinsam an einem Dokument arbeiten

14 – Excel Online
Mit Excel Online arbeiten
Eine neue Excel Arbeitsmappe anlegen
Eine Excel Arbeitsmappe gemeinsam bearbeiten

15 – PowerPoint Online
Eine Präsentation öffnen
Eine Präsentation in PowerPoint Online bearbeiten
Unterschiede von PowerPoint Online zur Vollversion
Eine neue PowerPoint Präsentation erstellen

16 – OneNote Online
Mit OneNote Online arbeiten

17 – Sway
Erste Schritte in Sway
Eine Sway Präsentation bearbeiten
Eine Sway Präsentation teilen

18 – Office365 auf Mobilgeräten
Office 365 – OneDrive
Word auf einem Mobilgerät bearbeiten
Outlook auf einem Mobilgerät nutzen
Excel auf einem Mobilgerät nutzen
Skype for Business

  • Informations- und Wissensmanagement mit OneNote
  • Bücher, Abschnitte und Seiten anlegen und effektiv nutzen
  • Informationen erfassen Text, Bilder, Bildschirmausschnitte etc.
  • Schnelle Notizen erfassen und auf eine Seite verschieben
  • Hyperlinks und Verweise verwenden
  • Kategorisieren – Tagging
  • Recherchetechnik: Suchen und Finden von Informationen
  • Integration und Zusammenspiel mit Office
  • OneNote und Outlook im Team
  • Schneller arbeiten mit Tastenkombinationen

1   OneNote kennenlernen
1.1 Was ist OneNote?
1.2 Einsatzmöglichkeiten von OneNote
1.3 OneNote starten
1.4 Die Benutzeroberfläche kennenlernen
1.5 Was ist neu in OneNote?
1.6 Schnelleinstieg

2   Erste Schritte mit OneNote
2.1 Ein neues Notizbuch erstellen
2.2 Abschnitte erstellen und bearbeiten
2.3 Abschnittsgruppen anlegen
2.4 Seiten erstellen
2.5 Unterseiten verwenden
2.6 Mit Seiten arbeiten
2.7 Optionen für das Drucken und die Anzeige einrichten

3   Inhalte erfassen
3.1 Text erfassen
3.2 Umgang mit Containern
3.3 Tabellen verwenden
3.4 Zeichnungen erstellen
3.5 Bilder, Grafiken und Scans einfügen
3.6 Größe und Ausrichtung von Bildern anpassen
3.7 Audionotizen aufzeichnen

4   Inhalte verwenden
4.1 Was ist eine Kategorie?
4.2 Kategorien verwenden
4.3 Mit Kategorien arbeiten
4.4 Suchen und Finden
4.5 Drucken
4.6 Inhalte aus OneNote exportieren

5   Integration anderer Office-Apps
5.1 Ausdrucke an OneNote senden
5.2 Dateien einfügen
5.3 Verknüpfte Notizen verwenden
5.4 Zusammenspiel mit Outlook

6   Im Team arbeiten
6.1 Ein Notizbuch freigeben
6.2 Benutzerinformationen festlegen
6.3 Gemeinsame Arbeit an einer Seite
6.4 Autoreninformationen nutzen
6.5 Abschnitte mit Kennwort schützen

7   Anwendungsbeispiele für die Praxis
7.1 Praxisbeispiel Reiseplanung
7.2 Seitenvorlagen verwenden
7.3 Inhalte als Vorlage in anderen Programmen verwenden

1 – Outlook 2010 Ein Überblick
Die Arbeitsoberfläche – Überblick
Das Outlook-Anwendungsfenster anpassen
Das Menüband
Die Schnellzugriffsleiste
Dokumente verkleinern, vergrößern und verschieben

2 – Die Hilfefunktion
Mit der Outlook-Hilfe arbeiten

3 – Nachrichten erstellen und versenden
E-Mail erstellen, adressieren und senden
Nachrichtentext schreiben und bearbeiten
Rechtschreibung prüfen
Dateien und Elemente anfügen
Email als Entwurf speichern / Der Entwurfsordner
Nachrichten senden
Das Nachrichtenformat
Signaturen für Nachrichten
Nachrichten suchen
BCC Feld
Lesebestätigung

4 – Nachrichten empfangen
Benachrichtigung über eingegangene Nachrichten
Nachrichten lesen, drucken, speichern, beantworten, weiterleiten und löschen
Hyperlinks und Anlagen öffnen
Kategorien und Nachverfolgung

5 – Ordnerverwaltung
Orderansicht anpassen
Ordner erstellen
Elemente verschieben und kopieren
Regeln erstellen / Emails automatisch verschieben

6 – Kontakte / Personen
Kontakt erstellen / Kontaktdetails
Kontakt bearbeiten
Kontakt löschen
Unterschied: eigene Kontakte / Adressbuch / freigegebene Kontakte

7 – Kalender
Schneller Blick auf den Kalender / Datumsnavigator
Termin erstellen
Termine bearbeiten und löschen
Serientermin erstellen
Ganztägige Ereignisse
Kategorisieren
Besprechungstermin planen
Terminplanung

8 – Verschiedenes
Aufgaben
Aufgaben delegieren
Email Vorlagen erstellen und benutzen (auf Signatur achten!)
Verknüpfungen nutzen
Notizen
Suchordner
Automatische Antworten / Abwesenheitsassistent
Junk Emails
QuickSteps verwenden und erstellen
Kontakte exportieren und importieren
Kalendergruppen
Abstimmungsschaltflächen
Postfach für andere Personen freigeben, Berechtigungen setzen
Auf ein freigegebenes Postfach zugreifen
Stellvertreterberechtigung, Email im Namen / im Auftrag einer anderen Person versenden
Postfach aufräumen und archivieren
Gelöschte Elemente

1 – PowerPoint Überblick
Das PowerPoint-Anwendungsfenster
Der Zoomregler
Das Menüband
Die Schnellzugriffsleiste

2 – Die Hilfefunktion
Mit der PowerPoint-Hilfe arbeiten

3 – Erste Schritte mit PowerPoint
Textplatzhalter
Speichern, Schließen und Öffnen
Folien- und Gliederungsregister
Rückgängig, Wiederherstellen und Wiederholen
Neue Präsentation und Vorlage

4 – Ansichten in PowerPoint effektiv nutzen
Normal, Foliensortierung, Leseansicht
Bildschirmpräsentation
Folien kopieren und löschen

5 – Grundlegende Textgestaltung
Zeichenformatierung
Aufzählungszeichen und Nummerierung
Format übertragen
Kopf- und Fußzeile

6 – Verschiedene Layouts nutzen
Nur Titel – Layout
Zwei Inhalte – Layout
Titel und Inhalt – Layout

7 – Der Folienmaster
Hintergrundformate
Die Designs
Die Folienmaster

8 – Objekte in PowerPoint
Grafik einfügen und bearbeiten
ClipArt als Firmenlogo
Formen einfügen

9 – Notizenseiten und Handzettel drucken
Notizenseiten drucken und anpassen
Handzettel drucken und anpassen

10 – Übergänge
Folienübergänge
Übergangsdauer festlegen

11 – Bildschirmpräsentation
Bildschirmpräsentation einrichten
Neue Anzeigedauer testen
Folie ausblenden

1 – Objekte in PowerPoint
Diagramm aus Excel
Hyperlinks nutzen
SmartArt einfügen (Organigramme)
Video einfügen

2 – Objekte platzieren und ausrichten
Objekteebenen
Objekte exakt positionieren
Objekte ausrichten

3 – Animationen
Animationen zuweisen
Animationsreihenfolge
Erweiterte Animationsmöglichkeiten

4 – Übergänge
Folienübergänge
Nächste Folie

5 – Präsentationen verwalten
Präsentationen schützen
Speicheroptionen für Präsentationen festlegen
Dokumenteigenschaften festlegen
Folien aus anderen Präsentationen einfügen
PowerPoint-Präsentationen im Intranet/Internet

6 – Bildschirmpräsentation
Zielgruppenorientierte Präsentationen

7 – Tipps und Tricks
Bilder komprimieren
Als Vorlage speichern
Präsentieren ohne PowerPoint
Referentenansicht
Ein Video erstellen

Hinweise für die optimale Planung einer Präsentation – von den ersten Vorüberlegungen bis zur professionellen Vorführung.
Gestalten einer perfekten Entwurfsvorlage.
Optimales Kombinieren von Farben, Schriften und Layout.
Vermeidung von typischen Fehler bei der Gestaltung.
„Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“ – Lernen Sie, wie Sie Informationen aussagekräftig und überzeugend visualisieren.
Bereichern Sie Ihre Präsentation mit wirkungsvollen Animationen.
Hilfreiche Notizen für die Präsentationsvorführung erstellen.
Passendes Zusatzmaterial für Ihr Publikum anfertigen.
Bildschirmpräsentationen und Onlineübertragungen technisch souverän meistern.
Tipps und Tricks.

1 – Grundlagen
Was ist ein Projekt?
Was ist Project?
Die Project Oberfläche
Die verschiedenen Ansichten

2 – Theorie der Vorgänge
Was ist ein Vorgang?
Vorgänge eingeben
Sammelvorgänge definieren
Meilensteine definieren

3 – Zeitmanagement
Startdatum des Projekts festlegen
Vorgänge verknüpfen
Beziehungen definieren
Arbeiten Pufferzeiten
Kritischer Weg

4 – Grundlagen Ressourcen
Ressourcen erfassen
Ressourcen zuordnen
Ressourcenkalender erstellen
Ressourcenkonflikte beseitigen

5 – Kalendermodelle
Grundlagen
Einen Projektkalender erstellen
Einen Vorgangskalender erstellen
Arbeitszeiten im Ressourcenkalender definieren

6 – Ressourcenmanagement
Leistungsgesteuerte Vorgänge
Feste Arbeit, feste Dauer, feste Einheiten
Berechnete Felder definieren
Dauer der Vorgänge festlegen
Fortlaufende Dauer definieren

7 – Ansichten, Filter & Berichte
Ansichten verwenden
Ansichten anpassen
Filter anwenden
Vorhandene Berichte verwenden

8 – Layout & Druck
Gannt-Formatierungen
Tabellen-Formatierungen
Seiten einrichten
Zeitpläne drucken

1 – Mehrprojekttechnik
Ressourcenpool anlegen
Teilprojekte verknüpfen
Erst- und Zweitzuordnung
Kapazitätsabgleich

2 – Kostenmanagement
Ressourcenkosten definieren
Arbeiten mit fixen und variablen Kosten
Ressource-Kosten verwenden
Projektkosten ermitteln und analysieren

3 – Projektüberwachung
Basis- und Zwischenplan
Projektfortschritt verfolgen
Soll-Ist-Abgleich
Berechnete und geplante Werte

4 – Project anpassen
Was ist „Global.mpt“?
Eigene Filter, Ansichten und Berichte erstellen
Organisieren
Daten importieren (Outlook-Aufgaben)
Daten exportieren (Excel-Listen)

1 – Grundlagen
Die Visio-Arbeitsoberfläche
Das Visio-Anwendungsfenster
Die Hilfefunktionen von Visio
Die erste Zeichnung
Zeichnungen speichern und öffnen
Zeichnungen speichern und öffnen
Schließen und beenden
Zeichenblatteinstellungen festlegen

2 – Shapes
Schablonen (Shapes)
Die (Master-) Shapes
Shapes ablegen
Anpassen und positionieren
Shapes gruppieren und anordnen
Shape Verbindungen

3 – Shapes und Schablonen
Eigene Shapes zeichnen
Shape-Linien formatieren
Füllbereich und Schatten von Shapes formatieren
Nützliche Formatierungsfunktionen
Schablonen erstellen und bearbeiten
Eigene Master-Shapes der Schablone hinzufügen

Formatvorlagen
Vordergrund
Hintergrund
Vorlagen

4 – Layer
Grundlagen
Die Verwendung von Layern
Layer erzeugen
Layer verwalten

5 – Übungen für Visio, Level 1
Übungen für Visio, Level 1

1 – Shape-Daten
Shapes mit vorhandenen Daten
Neue Shape-Daten erzeugen
Daten als Beschriftungstext auf Shapes
Daten neben den Shapes anzeigen lassen

2 – Externe Daten mit Shapes verknüpfen
Alles auswählen
Mit ausgewählten Shapes verknüpfen
Verknüpfungen aufheben
Automatische Verknüpfungen
Daten aktualisieren

3 – Die Assistenten
Shapes nummerieren
Optimieren des Shape Layouts
Datenbank-Assistenten

4 – Die Vorlagen
Die Vorlage Standarddiagramm
Die Vorlage Arbeitsflussdiagramm
Die Vorlage Organigramm
Die Vorlage Büroplan

5 – Übungen für Visio, Level 2
Übungen für Visio, Level 2

6 – Zusatzmodul: Organigramm-Assistent
Zusatzmodul: Organigramm-Assistent

7 – Zusatzmodul: Zeichnung als Webseite
Zusatzmodul: Zeichnung als Webseite

8 – Zusatzmodul: ShapeSheet
Zusatzmodul: ShapeSheet

1 – Makros
aufzeichnen, ausführen und speichern / löschen
Makros starten über: Tastenkombination, Schnellzugriffsleiste, Menüband und Schaltflächen.
Makros signieren

2 – Der Visual Basic Editor
Grundlagen
Projekt Explorer, Eigenschaftenfenster, Code Fenster
Symbolleisten und Einstellungen
Direkt-, Lokal-, und Überwachungsfenster
Makros im VBA Editor anzeigen, verstehen, ändern, speichern, löschen, kopieren, exportieren

3 – Grundlegende Programmelemente
Anweisungen und Module
Reservierte Wörter und Bezeichner
Programmcode formatieren und kommentieren
Mit Variablen arbeiten
Konstanten  –  „unveränderliche Variablen“
Standarddatentypen
Literale verwenden
Werte zuweisen
Typumwandlungen
Operatoren.
Datenfelder (Arrays)
Einfache Ein- und Ausgabedialoge

4 – Programmieren mit dem Visual Basic-Editor
Programmierung mit Objekten
Prozeduren (Makros) im Visual Basic-Editor erstellen
Mit Projekten arbeiten
Eingabehilfen für Visual-Basic-Anweisungen
Mit dem Objektkatalog arbeiten

5 – Kontrollstrukturen
Kontrollstrukturen einsetzen
Bedingungen formulieren
Einseitige Auswahl
Zweiseitige Auswahl
Mehrstufige Auswahl
Mehrseitige Auswahl (Fallauswahl)
Schleifen (Wiederholungen)
Die kopfgesteuerte Wiederholung
Die fußgesteuerte Wiederholung
Die zählergesteuerte Wiederholung
Verlassen von Kontrollstrukturen

6 – Prozeduren und Funktionen
Grundlagen zu Prozeduren und Funktionen
Einfache Prozeduren erstellen
Prozeduren mit Parametern erstellen
Funktionen erstellen
Optionale Parameter und benannte Argumente
Vordefinierte Funktionen nutzen

7 – Fehlersuche und Programmüberwachung
Fehlerarten
Laufzeitfehler abfangen
Einzel- und Prozedurschrittmodus anwenden
Haltepunkte und Lesezeichen anwenden
Informationen zu Variablen und Konstanten anzeigen
Mit dem Überwachungsfenster arbeiten
Mit dem Lokal-Fenster arbeiten
Mit dem Direktfenster arbeiten

8 – Klassen, Objekte und Ereignisse
Das Objektmodell von Visual Basic for Applications
Objekte und deren Member ansprechen
Eigenschaften und Methoden von Objekten
Mit Objektvariablen arbeiten
Ereignisorientierte Programmierung

9 – Mit dem Excel-Objektmodell arbeiten
Das Excel-Objektmodell
Das Application-Objekt
Auflistungen
Mit Arbeitsmappen arbeiten
Arbeitsblätter und Diagrammblätter

10 – Arbeitsblätter bearbeiten
Auf Zellen und Bereiche zugreifen
Das  Range-Objekt
Die Eigenschaft Cells
Zeilen und Spalten

11 – Dialogfenster
Grundlagen zu Dialogfenstern
Integrierte Excel-Dialoge.
Benutzerdefinierte Dialogfenster
Mit Steuerelementen arbeiten
Auf Steuerelementereignisse reagieren
Dialoge gestalten

Die Inhalte beziehen sich auf die Verwendung von  MS Excel Version  2010/2013/2016. Auf Wunsch kann auch ein anderes Office Programm (z. B. Access, Word etc.) verwendet werden –  die Objektinhalte werden dann angepasst.

Weitere Inhalte nach Absprache möglich.

Dauer
Klassenraumtraining – 3 Tage

Übersicht
In diesem Training lernen die Teilnehmer Visual Basic (VBA) für Microsoft Excel von Grund auf kennen.

Ziel
Nach Teilnahme an diesem Training beherrschen die Teilnehmer die Grundlagen der VBA-Programmierung für Excel.

Wer kann teilnehmen
Dieses Training richtet sich an Personen, die bisher noch keine Erfahrung im Umgang mit VBA für Microsoft Excel haben.

Für Umsteiger auf die Office Versionen 2007, 2010, 2013 und 2016 verfügbar. Die Inhalte werden der Office Version entsprechend angepasst und erweitert. Es werden keine Grundlagen geschult sondern „nur“ die Neuheiten vorgestellt.

1 – Alle Programme
Backstage View – Ersatz für das Office Menü
Ribbon (Menü Band) anpassen & Anpassungen exportieren
geschützte Ansicht – verdächtige Dateien in einer „Sandbox“ öffnen
Screenshots aus anderen aktiven Programmfenstern einfügen
Live Vorschau beim Einfügen aus der Zwischenablage
Neue artistische Bildeffekte
Zusammenarbeit – zeitgleiche Bearbeitung von Dokumenten möglich (mit SharePoint Server)

2 – Outlook
Jetzt mit ergebnisorientierter Oberfläche (Ribbon)
QuickSteps – Standardbefehle automatisieren
MailTipps – Hilfreiche Hinweise für den Absender
Neue Ansichten (Conversation View – Nachrichten im Newsreader-Format darstellen, Schedule View – Komfortabler Vergleich mehrerer Kalender, Terminvorschau in der Besprechungsanfrage, PeoplePane – Anzeige von Statusmeldungen aus Sozialen Netzwerken
Neue, hilfreiche Befehle im E-Mail-Modul (Eigene Adresse aus Diskussion ausschließen, das Weiterleiten einer Nachricht unterbinden, Unterhaltung aufräumen – Redundante)
Protected Mode – Anhänge geschützt öffnen

3 – Excel
Bedingte Formatierung – Neue und anpassbare Icon-Sets
AutoFilter – Volltext Eingabe im Filtermenü
Sparklines – Linien- oder Trend-Diagramme innerhalb einer Zelle
Slicers – Pivot-Tabellen mehrdimensional filtern
Neue Funktionen (Bereich Konstruktion, Statistik, Datum)
Gemini Add-In – Analyse sehr großer Datenmengen (Millionen Tabellenzeilen)

4 – PowerPoint
Präsentation in Abschnitte unterteilen
Neue Folienübergänge und Design-Vorlagen
Animation übertragen (wie Format übertragen)
Präsentation als Video speichern
Videos von Webseiten direkt einbinden
Präsentation Online übertragen
Präsentationen miteinander vergleichen

5 – Word
Navigationsleiste zum schnellen Suchen und Navigieren
Neue Textformatierungen (Kerning / Spacing)
Recherche (mit Bing) im Kontextmenü
Integrierte Übersetzungsversion in verschiedene Sprachen

1 – Word bedienen
Das Anwendungsfenster kennenlernen
Die Elemente der Benutzeroberfläche
Dokumente öffnen und speichern
Bereitgestellte Dokumentvorlagen verwenden
Rückgängig und Wiederherstellen

2 – Die Hilfefunktion

Die Hilfe verwenden
Hilfe im Internet – wo findet man Unterstützung?

3 – Grundlagen der Textverarbeitung
Text eingeben, markieren, bearbeiten und löschen
Zeichenformatierungen
Absatzformatierungen
Umbrüche
Tabstopps
Aufzählungen- und Nummerierungen
Formate übertragen
Farben verwenden


4 – Drucken
Seitenansicht verwenden
Drucken

5 – Texte überarbeiten und korrigieren
Text Kopieren und verschieben
Suchen und Ersetzen
Rechtschreib- und Grammatikprüfung
Optionen für Rechtschreibung- und Grammatikprüfung
Automatische Silbentrennung anwenden
Synonyme finden

6 – Grundlagen der Textgestaltung
Formatierungszeichen einblenden
Umbrüche
Seite einrichten

1 – Formatierung mit Formatvorlagen

Formatvorlagen verstehen
Formatvorlagen anwenden
Kopf- und Fußzeilen

2 – Gliederungen
Dokumente gliedern
Navigationsbereich
Gliederungsansicht
Gliederung ändern

3 – Verzeichnisse
Inhaltsverzeichnis anlegen
Index erstellen
Abbildungsverzeichnis
Literaturverzeichnis / Quellenverwaltung
Fuß- und Endnoten

4 – Weiterführende Textgestaltung
Tabstopps
Aufzählungen und Nummerierungen
Symbole einfügen
Dokumentinformationen und Felder
Datum und Uhrzeit
Abschnitte verwenden
Text in Spalten
Symbole einfügen

5 – Autokorrektur und Schnellbausteine
Autokorrektur nutzen
Schnellbausteine erstellen und einfügen
Schnellbausteine verwalten

6 – Objekte einfügen und bearbeiten
Screenshots machen
Grafiken einfügen und bearbeiten
Formen zeichnen und formatieren
Objekte anordnen

7 – Grafische Gestaltungsmöglichkeiten
Formen zeichnen und bearbeiten
Textfelder
WordArt
Wasserzeichen
Deckblätter

8 – Serienbriefe
Dokument für den Serienbrief vorbereiten
Seriendruckfelder einfügen
Datenquelle bearbeiten
Umschläge und Etiketten drucken

1 -Tabellen und Formulare
Tabellen erstellen
Zeilen und Spalten formatieren
Excel Tabellen einfügen
Formular erstellen
Bearbeitung einschränken

2 – Dokumente verwalten
Linkfavoriten
Dokumente freigeben
Dokumente schützen
Änderungen nachverfolgen
Dokumente vergleichen
Als abgeschlossen kennzeichnen

3 – Abschnitte, Spalten, Kopf-und Fußzeilen, Fußnoten
Abschnitte verwenden
Text in Spalten
Kopf- und Fußzeilen einfügen und bearbeiten
Fuß- und Endnoten


4 – Serienbriefe
Dokument für den Serienbrief vorbereiten
Seriendruckfelder einfügen
Datenquelle bearbeiten
Umschläge und Etiketten drucken

5 – Dokumentvorlagen
Vorlagen erstellen
Vorlagen bearbeiten
Vorlagen speichern

6 – Objekte einfügen und bearbeiten
Screenshots machen
Grafiken einfügen und bearbeiten
Formen zeichnen und formatieren
Objekte anordnen

“Es gibt nur eins was auf Dauer teurer ist als Bildung: keine Bildung.”

John F. Kennedy

Projektarbeiten vom Office Profi

Word Dienstleistungen

Erstellung von Dokumentenvorlagen, Briefköpfen, Serienbriefen, Etikettendruck, Geschäftsformularen aller Art und Erzeugung von Inhaltsverzeichnissen.

PowerPoint Dienstleistungen

Erstellung und Gestaltung eines professionellen Folienmaster, hochwertigen Präsentationen, Videos, Grafiken und mehr.

Excel Dienstleistungen

Auswertung und Analyse von Tabellen, Erstellung von Vorlagen (z.B. Rechnungserstellung), Pivot-Tabellen, Break-Even-Point Berechnungen und mehr.

Visio Dienstleistungen

Erstellung von Hintergrundzeichnungen, Organigrammen, Flussdiagrammen und Prozessabläufen.

Outlook Dienstleistungen

Export und Import von Kontaktdaten aus Thunderbird, Outlook und browserbasierten Webdiensten (z.B. Web.de / GMX.de).

Project Dienstleistungen

Überarbeitung von Projektplanungen, ganzheitliche Beratung über Funktionen und Mehrwert, hilfreiche Tipps und Tricks vom Profi.

Makroerstellung & VBA-Programmierung​

Erstellung von Makros sowie die Programmierung von Individuallösungen in der “Office-Sprache” VBA.

OpenOffice

Sprechen Sie mich unverbindlich auf Ihre Wünsche und Anforderungen an, ich mache Ihnen ein Angebot und helfe Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter.

Training on the Job / Floorwalking

Beratender Einsatz z. B. beim Training on the Job / Floorwalking.
Es erfolgt ein individuelles Coaching einzelner Schulungsteilnehmer an ihrem Arbeitsplatz zu Anwendungsfragen, die sich in der Praxis / im Arbeitsprozess ergeben.

Lösungen werden in Zusammenarbeit mit dem Trainer erarbeitet. Somit können viele Fragen aus der Praxis beantwortet und Probleme gelöst werden, um noch effizienter mit der jeweiligen Software zu arbeiten.

KONTAKT

Sie haben Fragen oder wollen mehr über mich und meine Dienstleistungen erfahren? Zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren, ich werde umgehend Kontakt mit Ihnen aufnehmen.

Telefon : +49 (0)4221-8008593

Schreiben Sie mir eine Nachricht

Impressum

Klingenberg-IT
Robert Klingenberg
Hundertster Weg 8d
27753 Delmenhorst
Telefon: +49 (0)4221-8008593
Telefax: +49 (0)4221-8008594
E-Mail: info@Klingenberg-IT.de
Inhaber: Andrea Klingenberg
Rechtsform: Einzelunternehmen
USt-IdNr.: DE235947386
Inhaltlich Verantwortlicher nach § 5 TMG :
Andrea Klingenberg
Haftungshinweis
| DSGVO – Datenschutz/
| Warenzeichen / Bildnachweis

Über mich

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit den Produkten der Microsoft Office Familie. Ich bin ein professioneller Trainer und Seminarleiter.

Durch regelmäßige Fort- und Weiterbildungen erhalte und festige ich mein topaktuelles Wissen über die Office Produkte.

Meine zahlreichen Zertifikate bestätigen mein Wissen und sind mir bei der täglichen Arbeit sehr hilfreich.

Robert Klingenberg

Nehmen Sie Kontakt auf, und nutzen Sie die individuelle sowie kostenlose Erstberatung!

© 2018 by Klingenberg-IT.de

Menü schließen